Der Film zeigt einen klassischen Filmkuss zweier Menschen. In Zeitlupe löst das Paar sich langsam auf, indem eine/r  der Partner/in verschwindet und ein neuer Partner/in erscheint.

 

In einem gleichmäßigen Rhythmus  küssen sich immer wieder neu zusammengesetzte Paare, ob Mann/Frau; Frau/Frau oder Mann/Mann. Der Ton unterstützt den langsamen Wandel durch den Atem des auftauchenden Mannes bzw. Frau.

 

philema, 2020

Video, 3 min. im loop